Einweisung: DLK 23/12

 

Eines der Themen war die Einsatzbereitschaft am Tage, wenn alle außer Haus sind und Arbeiten, stehen natürlich weniger Kräfte zu Verfügung.

Zunächst ging es dabei beim Einsatz der Drehleiter die Kameraden der Feuerwehr Lüchow zu unterstützen.

Wie viel Platz braucht es am Einsatzort, wie ist der Boden beschaffen, ist genügend Personal vor Ort, die Unterstützen können.

Einsatzspektrum der DLK: Tragehilfe und Rettung aus großer Höhe, wie auch aus Tiefen, bei einem Unwetter  Verkehrshindernisse beseitigen, Gebäudebrände und Zimmerbrände von außen löschen usw.

Jetzt zur Praxis, wie unterstütze ich den Rettungsdienst  mit der Technik der DLK bei verletzten Personen aus großer Höhe oder Tiefe.

Wie kann ich den Leiterpark einsetzten, ohne an seine Grenzen zu kommen.

Wie ist die Leiter zu Händeln?

Jeder der Kameraden sollte die Drehleiter vom Korb aus bedienen können.

Unser Dank geht an die Kameraden Schott und Fiesinger der Feuerwehr Lüchow, die uns unsere Möglichkeiten im Einsatzgeschehen erweitert haben.

 

 

Kommentar verfassen