Führungsstaffel-, Ausbildungsdienst-Einsatzdokumentation

 

Einsatzdokumentation bedeutet unter anderem: alle Fahrzeuge, Besatzung zu registrieren. Alle
Funkgespräche, schriftlich, mit Uhrzeit, Absender festzuhalten und weiter
zuleiten.
Hierzu steht im ELW: Laptop, (Stärkemeldung und Lagekarte) 4 m Band, 2 m Band, Fax und Telefon bereit.
Alle Funkgespräche laufen über die Führungsstaffel, somit werden sie Registriert und
dem Einsatzleiter zugänglich gemacht, der schneller Entscheidungen treffen kann.

Entscheidend ist der Beginn des Einsatzes, hier melden sich viele Einheiten die Alarmiert
worden sind, (gefragt wird nach dem Anfahrtsweg, Auftrag, erste Lagemeldung) alles muss Schriftlich
festgehalten und weitergeleitet werden.

Der ELW ist praktisch das Herz des Einsatzes, hier findet der Einsatzleiter alle
Informationen und kann Entscheidungen auf das Einsatzgeschehen nehmen und
Spezialkräfte anfordern.

Zudem stehen dem Einsatzleiter am Ende des Einsatzes alle Einsatzdokumente zu Verfügung

Hier suchen wir noch Mitstreiter, Leute die gern Funken, mit dem PC arbeiten, und Dokumentieren, immer am letzten Mittwoch im Monat 19.00 Übungsdienst im Feuerwehrhaus Clenze.

 

 

Kommentar verfassen