Einladung: Technische Hilfe Ausbildung in Gistenbeck

Durch die allgemeine Situation (Schichtarbeit, Leute sind durch ihre Arbeit nicht vor Ort)
Haben wir in Gistenbeck eine Basis Information-Ausbildung am Rettungsgerät durchgeführt.
Alle Ortsfeuerwehren sollten diesen Dienst war nehmen, den durch die neue Alarm und Ausrückeordnung kann es sein das man schnell in den Genuss kommt.
Durch die Firma Hamann aus Clenze hatte die FFw.Gistenbeck ein Pkw zum Üben bekommen.
Erstaunlich war, dass private Personen, ein reges Interesse bezeugten, was die Ausstattung der Feuerwehrautos gegenüber Früher vorgeschritten ist. Und was die Samtgemeinde für Geld in die Feuerwehren investiert. Sowie den Ablauf der Dinge.
Nach dem Kennenlernen der Inventarliste des HLF 20, ging es mit dem Ablageplatz für die Geräte weiter.
Im Ablauf ging es eine eingeklemmte Person aus dem Fahrzeug zu retten, mit Glasmanagement, Airbag, feststellen des Fahrzeuges gegen Erschütterung, wo schneidet oder drückt, man mit Schere und Spreitzer.
Auf dem Abschlussgespräch war man sich einig dass, das zweite Fahrzeug gestiftet von der Firma Franzen in einem weiteren Dienst verarbeitet wird.
Zumal wir mit der FFw.Sachau schon eine Ausbildung Technische Hilfe durchgeführt haben, dafür sind die Stützpunktwehren da.