Vermeidung von Beeinträchtigungen des Trinkwassers

Vermeidung von Beeinträchtigungen des Trinkwassers bei Löschwasserentnahmen am Hydranten.
Unter ungünstigen Umständen können durch Löschwasserentnahmen am Hydranten infolge von Rückflüssen Verunreinigungen in das Rohrnetz gelangen.
Eine sichere Trennung von Trinkwasser und Nicht Trinkwasser ist ein Grundsatz des Trinkwasserschutzes.
Als alternative hat die Samtgemeinde Lüchow einen Rückflussverhinderer beschafft.
Dieser Rückflussverhinderer wird in die Tankfüllleitung und am Standrohr bzw. Überflurhydranten eingebaut.
Beim Tanklöschfahrzeug befindet sich dieser neben der Pumpe und im Geräteraum 2 GW wird noch eingebaut.

Bei aufkommenden Fragen, den Gerätewart oder den jeweiligen Maschinisten befragen.