Atemschutzgruppe begeht ihren Jahresabschluss und theoretischen Unterricht

In den theoretischen Unterricht geht es um die Handhabung der Atemschutznotfalltasche.

Angriffstrupp

Diese Atemschutznotfalltasche ist bei uns vom Angriffstrupp mitzuführen.
Die Atemschutznotfalltasche ist mit einer 3L Druckluftflasche mit fest verbundener Überziehhaube verbunden. Die Haube wird der verunglückten Person über den Kopf gezogen und bleibt somit wegen des Unterdrucks rauchfrei, die Betriebsdauer liegt bei ca. 15Min.

Sicherungstrupp

Diese Tasche ist vom Sicherungstrupp mit zu Führen
Sieh, enthält alles was ein Sicherungstrupp gebraucht.
Eine Druckluftflasche die ca. 20-30 Min. hält, eine Fluchthaube, eine Bandschlinge zur Notfallrettung usw.…
Diese Tasche ist bei uns im HLF 20 verstaut und ist vom Sicherrungstrupp zu entnehmen, den der Angriffstrupp hat genügend Gerätschaften nach vorn zu bringen.

Nach diversen Gesprächen über das Ausbildung -Jahr und das Einsatzgeschehen geht es zum Essen über
Es sollte Hamburger geben, spaßig war es am Grill, zu nächst Verbranden die Brötchen, dann tropfte der Käse, die ersten Hamburger waren zu trocken.
Nach dem jeder seine Hamburger zusammengestellt hatte und gegessen hatte, gab es einen Fröhlichen und kameradschaftlichen Abend.