Strohmietenbrand in Püggen

Datum: 30. August 2017 
Alarmzeit: 0:00 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger und Sirene 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Püggen 
Einsatzleiter: Ortsbrandmeister 
Mannschaftsstärke: 1/18 
Fahrzeuge: ELW-1, HLF-20, TLF 16/24 
Weitere Kräfte: Bereichsbrandmeister, FF Püggen, FF Sachau, Polizei 


Einsatzbericht:

 

Alarmzeit oo:oo Uhr Strohmietenbrand in Püggen, Unterstützung der FFw. Püggen, schon in der Anfahrt sahen wir, das die Miete in voller Ausdehnung brennt.

Vor Ort hatte die FFw.Püggen und die FFw.Sachau schon die Wasserversorgung sichergestellt.

Auf freiem Feld wäre es hier ein leichtes die Strohmiete kontrolliert abbrennen zulassen, dieses war aber hier schwierig, denn die Miete stand nur wenige Schritte von der nächsten Miete entfernt und in Hof nähe.

Daher beschlossen die Einsatzleitung nur den Übergang von einer Miete zur nächsten mit Wasser zu kühlen, damit der Rest der Miete kontrolliert abbrennen kann.

Nach dem wir den Löschwasservorrat aus Tanklöschfahrzeug und HLF20 gelehrt hatten, übernahmen die Kameraden aus Püggen und Sachau die Einsatzstelle.