Ungewöhnlicher Verlauf eines Fettbrandes

Datum: 5. August 2018 
Alarmzeit: 13:04 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger und Sirene 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Clenze 
Einsatzleiter: Ortsbrandmeister 
Fahrzeuge: ELW-1, GW, HLF-20, MTW, TLF 16/24 


Einsatzbericht:

Der Besitzer einer Wohneinheit berichtet dass er sein Essen warm machen wollte, aber in zwischen andere Aufgaben erledigte.
Erst als der Rauchmelder im Flur anschlug bemerkte er sein Mißgeschick, in der Küche brande das Fett, nach Löschversuchen mit einem Handtuch beförderte er kurzer Hand den Topf aus dem Balkon auf den Rasen der natürlich Feuer fing.
Bei den Temperaturen und dem Wind.
Ein Nachbar ein Feuerwehrmann versuchte den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen.
An sich hatte der Besitzer alles richtig gemacht, aber bei den Temperaturen.