Datum: 1. September 2017 um 21:05
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger und Sirene
Dauer: 1 Stunde
Einsatzort: Darlitz
Einsatzleiter: stellv. Ortsbrandmeister
Mannschaftsstärke: 1/20
Fahrzeuge: ELW-1, HLF-20, TLF 16/24, GW, MTW
Weitere Kräfte: FF Beesem, FF Bergen, FF Gistenbeck, FF Sachau, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Alarmiert durch den Eigentümer, Heuballenbrand in einer Scheune.

Glück im Unglück hatte der Besitzer dieses Hauses, das hätte schlimm Enden können.

Vorort stellte sich heraus die Scheune und Wohnhaus zusammenhängend gebaut wurde.

Nach dem der Angriffstrupp mit einem C-Rohr den Heuballen ablöschte, konnte Feuer aus gegeben werden.

In dem völlig verrauchten Gebäude wurde mit der Wärmebildkamera nach weiteren Glutnester gesucht.

Nach dem hier nichts festgestellt wurde, übergaben wir den Brandort der Feuerwehr Gistenbeck.

 

 

Kategorien: Einsätze